Dies ist die mobile Ansicht von PresseAnzeiger.de (m.presseanzeiger.de) für mobile Endgeräte (Smartphone, Handy, ...).
Für eine browseroptimierte Ansicht wechseln Sie zu » www.presseanzeiger.de

Informationstag für komplexe Mediensteuerungen am 6. März 2018 bei Larivière

Komplexe medientechnische Anlagen an Universitäten, Schulen und Bildungsträgern benötigen professionell abgestimmte Lösungen, um erfolgreiche Forschung und Lehre zu gewährleisten. Die Bund-Länder-Initiative zur Förderung des forschungsbasierten Ideen-, Wissens- und Technologietransfers – „Innovative Hochschule" – soll Hochschulen im Leistungsbereich Transfer und Innovation stärken. Dafür stellen Bund und Länder bis zu 550 Millionen Euro in zehn Jahren zur Verfügung.

Larivière Professional schafft netzwerkunabhängige Plattformen, um Konferenzteilnehmern eine sichere Bild- und Datenübertragung vom Rechner zu ermöglichen.

Begriffe wie Streaming, Collaboration und barrierefreie Technik halten Einzug in Forschung und Lehre. Wie Universitäten und Hochschulen bessere Übertragungen in Vorlesungen gestalten und Wissenstransfer medial sicher verbreiten können, hat die Larivière Gesellschaft für digitale Präsentationssysteme aus Bremen schon vielfach umgesetzt.

Sicheres Streaming in 4K-Bildqualität

Larivière Professional schafft Plattformen, um Konferenzteilnehmern eine sichere und ortsunabhängige Bild- und Tonübertragung zu ermöglichen. Via Streaming lassen sich Vorlesungen in Bild und Ton über IP in 4K-Auflösung in entfernte Bereiche übertragen. Entweder direkt im Live Stream oder als Aufzeichnung, um sie später abrufen lassen zu können.

Als Collaboration bezeichnet man die interaktive Zusammenarbeit an einer Sache. Mit verschlüsseltem Zugang können sich mehrere Personen mit ihren eigenen Endgeräten - Smartphone, Tablet, Notebook oder PC-Arbeitsplatz - zur Zusammenarbeit zuschalten und unkompliziert und kabellos miteinander kommunizieren.

Barrierefreie Uni - modern und bequem

Immer mehr Universitäten wollen Barrieren für ihre Studierenden, Mitarbeitenden und Gäste abbauen. Dabei geht es längst nicht mehr nur um Menschen mit Behinderungsgrad. Neben Gebäuden und Gelände ist heute vielfach die Technik gefragt, Wissenstransfer barrierefrei zu gestalten, um zur gleichberechtigten Teilhabe am Leben und Wirken zu verhelfen. "Aktuell integrieren wir oft lernunterstützende Smartphone Apps, um eine diskrete Möglichkeit für Hörgeschädigte zu schaffen, an Veranstaltungen in Uni, Hochschule oder Theater teilnehmen zu können", konkretisiert Geschäftsführer Torsten Winterfeldt. Wichtig sei es heute, Medienlösungen anzubieten, die unabhängig vom Betriebssystem genutzt werden können. Immer mehr Nutzer möchten von solchen Apps profitieren, die nicht nur als Verstärker ohne Nebengeräusche fungieren, sondern beispielsweise auch in die Muttersprache des Zuhörers übersetzen können.

Informationstag für Mediensteuerungen am 6. März 2018

Von der Smartphone App bis zum professionellen Touchpanel werden am 6. März 2018 in der Julius-Bamberger-Straße 4 in Bremen alle Bereiche der Medien- und Gebäudesteuerung unverbindlich vorgestellt. Präsentiert wird die Steuerung verschiedener Technikkomponenten und Raumszenen, die in der Umsetzung speziell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden.

Bund-Länder-Förderung "Innovative Hochschule"

Um Maßnahmen zur Digitalisierung fördern zu lassen, werden die Voraussetzungen genau untersucht und Angebote bedarfsgerecht erstellt und exakt angepasst.

Weitere Meldungen

Larivière zeigt Neuheiten in der Konferenz- und Präsentationstechnik

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung ist der jeweilige Aussender:
Larivière Gesellschaft für digitale Präsentationssysteme mbH

1 - Seitenanfang

2 - « Vorige Seite

3 - Nächste Seite »

4 - Startseite (mobil)

5 - Kategorien

6 - Themen

7 - Orte (lokale Suche)

8 - zu www.presseanzeiger.de

0 - Impressum / Kontakt

Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Hinweis schließen   mehr info
© 2012 PresseAnzeiger